TeamViewer Datenschutzerklärung

Stand September 2020

Einführung

Wir, die TeamViewer Germany GmbH (im Folgenden auch “TeamViewer”genannt), nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Die nachfolgende Richtlinie gibt Ihnen einen Überblick darüber, wie wir den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten gewährleisten und welche Kategorien von personenbezogenen Daten während Ihre Bewerbungsprozess bei uns zu welchem ​​Zweck verarbeitet werden. Personenbezogene Daten sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person beziehen, wie z. B. Ihr Name, Anschrift, E-Mail-Adresse, IP-Adresse oder Nutzerverhalten.

  1. Verantwortlicher
    Die TeamViewer Germany GmbH(“TeamViewer”),Bahnhofsplatz 2, 73033 Göppingen, privacy@teamviewer.com, ist Verantwortlicher für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten gemäß Art. 4 Abs. 7 der Datenschutz-Grundverordnung(DS-GVO). Wenn Sie sich auf eine Stelle eines anderen Unternehmens der TeamViewer Gruppe bewerben, dieses Unternehmen der Verantwortliche und TeamViewer fungiert, als Auftragsverarbeiter. Die entsprechenden Unternehmen finden Sie in der Liste der Unternehmen der TeamViewer-Gruppe.
  2. Datenschutzbeauftragter
    TeamViewer hat Frau Katja Hauser zur externen Datenschutzbeauftragten benannt erreichbar unter privacy@teamviewer.com oder bei intersoft consulting services AG, DSB TeamViewer, Dürener Str. 189, 50931 Köln.
  3. Kategorien verarbeiteter personenbezogener Daten
    1. Bei Nutzung der Karriere-Website von TeamViewer:
      1. Protokolldaten
        Wenn Sie die TeamViewer-Website besuchen, erfassen wir die folgenden personenbezogenen Daten, die von Ihrem Server übermittelt werden:

        • IP-Adresse
        • Datum und Uhrzeit der Anfrage
        • Zeitzonendifferenz zur Greenwich-Zeit (GMT)
        • CInhalt der Anfrage (spezifische Website)
        • Zugriffsstatus / HTTP-Statuscode
        • Volumen der bei jedem Besuch übertragenen Daten
        • Website, von der die Anfrage kommt
        • Browser software, einschließlich Sprache und Version
        • Betriebssystem und seine Schnittstelle
        • Herkunftsland des Besuchers
      2. Cookies
        Zudem werden beim Besuch unserer Website Cookies auf Ihrem Computer gespeichert. Cookies sind kleine Textdateien, die in Verbindung mit dem von Ihnen verwendeten Browser auf Ihrer Festplatte gespeichert werden und durch die bestimmten Informationen an TeamViewer weitergeleitet werden. Cookies können weder Programme initiieren noch Viren auf den Computer übertragen. Sie dienen dazu, unseren Service nutzerfreundlicher und effektiver zu gestalten. Diese Website verwendet verschiedene Arten von Cookies, die in dieser Richtlinie, unserer Cookie-Richtlinie und der Cookie-Richtlinie unseres Bewerberportal-Providers SmartRecruiters festgelegt sind. Für weitere Informationen über SmartRecruiters siehe auch Abschnitt F. unten.
      3. Webanalyse
        TeamViewer verwendet Webanalyse-Anwendungen (weitere Informationen finden Sie in Abschnitt E. unten). Mit Hilfe und durch diese Anwendungen und Tools werden personenbezogene Daten, wie in dieser Datenschutzrichtlinie dargelegt, gesammelt.
        Soweit möglich, basieren die beschriebenen Analysen auf pseudonymisierten Daten (z. B. können wir die Google Analytics-Client-ID und andere nicht personalisierte Cookie-Daten berücksichtigen, anstatt sofort identifizierbare personenbezogene Daten wie Ihren Namen oder Ihre E-Mail-Adresse zu verwenden).
    2. Bewerbung bei TeamViewer
      Wenn Sie sich für eine Stelle bei TeamViewer oder einem anderen verbundenen Unternehmen bewerben, verarbeiten wir in der Regel Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns zur Verfügung stellen („Bewerbungsdaten“). Dazu gehören insbesondere:

      • Ihr Lebenslauf, einschließlich personenbezogener Daten wie Vorname, Nachname, Kontaktdaten, Informationen zu früheren Beschäftigungen, Bild, Bildungsinformationen und dergleichen.
      • Ihre Zeugnisse, einschließlich personenbezogener Daten wie Hochschuldiplome, Leistungsnachweise, Schulzeugnisse, Sprachzeugnisse und dergleichen.
      • Anschreiben, einschließlich Vorname, Nachname, Kontaktdaten, Informationen zu früheren Beschäftigungen, Bildungsinformationen, Gehaltsvorstellungen und dergleichen.
      • Alle anderen Dokumente, die Sie uns zur Verfügung stellen können.

       

      1. Registrierung auf unserer Karriereseite
        Wenn Sie sich auf unserer Karriereseite registrieren und uns Ihre Bewerbung senden, verarbeiten wir die Bewerbungsdaten, die Sie uns zur Verfügung gestellt haben (wie oben definiert).
        .
      2. TeamViewer Talent Community
        Wenn Sie Mitglied unserer TeamViewer Talent Community werden möchten, willigen Sie ein, dass wir bei TeamViewer Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns zur Verfügung gestellt haben, einschließlich aller bei uns eingereichten Bewerbungen für die Unternehmen der TeamViewer Group weltweit verarbeiten dürfen. Wir werden Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten, um Sie über interessante Stellenangebote und Recruiting-Veranstaltungen zu informieren. In diesem Zusammenhang können wir Sie entweder per E-Mail oder telefonisch kontaktieren. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit widerrufen, indem Sie Ihren Widerruf an jobs@teamviewer.com senden.
      3. Anfragen zu den Stellenangeboten
        Wenn Sie sich per Kontaktformular, E-Mail oder Telefon nach offenen Stellenangeboten oder Ihrer eigenen Bewerbung bei uns erkundigen, können wir folgende personenbezogene Daten erheben und verarbeiten: Ihren Namen, Ihre E-Mail-Adresse, die gewünschte Stelle sowie den Betreff der Anfrage selbst.
      4. Versenden von Bewerbungen per E-Mail
        Wenn Sie uns Ihre Bewerbung per E-Mail senden, verarbeiten wir die Bewerbungsdaten, die Sie uns zur Verfügung stellen (wie oben definiert).
      5. Bewerbung über soziale Medien oder Jobportale
        Wenn Sie sich auf eine Stelle bewerben, die in verschiedenen professionellen sozialen Medien oder auf Stellenportalen (z. B. LinkedIn, Indeed usw.) ausgeschrieben ist, verarbeiten wir die Bewerbungsdaten, die Sie uns zur Verfügung stellen (wie oben definiert).
      6. Bewerbung über Personalvermittlungsagenturen
        Wenn Sie sich über eine Personalvermittlungsagentur auf eine Stelle bewerben, erhalten und verarbeiten wir Ihre Bewerbungsdaten wie von der zuständigen Personalvermittlungsagentur übermittelt.
      7. Organisation der Anreise und Erstattung der Vorstellungskosten
        Soweit zutreffend, verarbeitet TeamViewer personenbezogene Daten, um Ihre Anreise zu organisieren bzw. Ihre Reisekosten im Zusammenhang mit durchgeführten Vorstellungsgesprächen zu erstatten. In solchen Fällen können wir Sie um die Angabe zusätzlicher Informationen wie Bankverbindung, Reisedaten, die Höhe der Ausgaben und dergleichen bitten. Diese Informationen sind erforderlich, damit wir die Spesenabrechnung bearbeiten und Ihnen die mit der Reise verbundenen Kosten erstatten können.
      8. Per Post eingesandten Bewerbungen
        Wenn Sie sich für eine Bewerbung bei TeamViewer per Post entscheiden, werden wir die Informationen aus Ihrer Bewerbung manuell in unser Bewerbungssystem übertragen. Sie erhalten daraufhin eine E-Mail, damit Sie Ihre erstellte Bewerbung aktivieren können. In dieser E-Mail stellen wir Ihnen weitere Informationen zur Verfügung, z.B. fragen wir Sie, ob wir Ihre Papierbewerbung zurücksenden oder vernichten sollen. Wenn Sie Ihre Bewerbung nicht innerhalb von 30 Tagen aktivieren, werden Ihre Daten aus unserem Bewerbungsverwaltungssystem gelöscht und Sie werden im Auswahlverfahren nicht weiter berücksichtigt.
      9. Mitarbeiter-Empfehlungsprogramm
        Wenn Sie sich über unser Mitarbeiter-Empfehlungsprogramm auf eine Stelle bei uns bewerben, verarbeiten wir neben Ihren Bewerbungsdaten auch den Namen des Mitarbeiters, der Sie an uns verwiesen hat, und andere Informationen, wie z.B. woher Sie sich kennen, sowie Kommentare, die Sie und Ihr Empfehlungsgeber uns zukommen lassen. Sie werden auch eine E-Mail erhalten, die bestätigt, dass Sie von Ihrem Kontakt an uns verwiesen wurden.
    3. Aktive Personalsuche
      Wir können auch über professionelle Social-Media-Plattformen (z. B. LinkedIn, Xing) Kontakt zu Ihnen aufnehmen, um Sie über unsere offenen Stellen zu informieren oder Sie im Allgemeinen zu fragen, ob Sie Interesse an einer Zusammenarbeit mit TeamViewer hätten. In diesem Zusammenhang verarbeiten wir die personenbezogenen Daten, die Sie auf der jeweiligen professionellen Social-Media-Plattform zur Verfügung gestellt haben, z. B. Name, aktuelle und frühere Tätigkeiten, Qualifikationen, Bild, Hobbys usw.
    4. Background Checks
      Aufgrund der Art und Natur der TeamViewer-Produkte dominiert das Thema Sicherheit alle Entwicklungsziele von TeamViewer. Daher ist uns die Integrität unserer Mitarbeiter äußerst wichtig. Vor diesem Hintergrund führen wir sog. Background Checks für bestimmte Schlüsselpositionen bei TeamViewer durch, die strafrechtliche, ausbildungs- und beschäftigungsbezogene Überprüfungen inklusive Referenzprüfungen umfassen können. Wir führen solche Prüfungen nur für eine begrenzte Anzahl von Schlüsselpositionen und nur in einem begrenzten Umfang durch. Während der Überprüfung können wir Informationen zu Existenz der Vorstrafen (nur die für die jeweilige Schlüsselposition relevanten Straftaten), Ihrer Ausbildungshistorie und Ihrer Beschäftigungshintergrund verarbeiten. Dabei achten wir darauf, die Auswirkungen auf die Privatsphäre auf ein absolutes Minimum zu beschränken. Sollten Sie von entsprechenden Prüfungen betroffen sein, machen wir den Ablauf von Anfang an transparent und informieren Sie während Ihres Bewerbungsprozesses näher über das Verfahren.
    5. Verarbeitung bei Fehlverhalten
      Wir bitten Sie, während des Bewerbungsverfahrens professionell zu bleiben und unseren Mitarbeitern, die ihr Bestes tun, um Sie während des Bewerbungsverfahrens zu unterstützen, Sorgfalt und Respekt entgegenzubringen. Als Unternehmen schätzen wir gegenseitigen Respekt und sind bestrebt, ein professionelles Arbeitsumfeld zu fördern. Für den Fall, dass wir auf ein nicht professionelles oder respektloses Verhalten gegenüber unseren Mitarbeitern stoßen, behalten wir uns das Recht vor, einige personenbezogenen Daten (z.B. Ihren Namen, Ihre E-Mail-Adresse, den Grund für die Ablehnung) zu verarbeiten und bis zu 10 Jahre zu speichern, und ziehen Sie daher für weitere Bewerbungen für keines unserer Gruppenunternehmen in Betracht.
    6. Verarbeitung bei interner Berichterstattung
      Wir können einige Ihrer personenbezogenen Daten für unsere internen Kontroll-, Analyse- und Berichtszwecke verarbeiten. Dabei verwenden wir nur die Daten, die für solche Berichterstattungszwecke unbedingt erforderlich sind, z.B. Ihren Namen, Ihre Einstellungsposition, Ihren Standort usw. (Datenminimierung). Die meisten Berichte werden auf anonymer Basis erfolgen, z.B. um die Bewerbungszahlen länder- oder positionsübergreifend zu vergleichen.
  4. Zweck und Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten
    1. Bei Nutzung der Karriere-Website von TeamViewer
      Wir möchten sicherstellen, dass sich Ihr Besuch der TeamViewer-Karriere-Website benutzerfreundlich gestaltet und Sie insbesondere keine technischen Probleme oder Störungen haben. Zudem möchten wir sicherstellen, dass wir Ihnen die für Sie relevantesten Inhalte auf unserer Website zur Verfügung stellen. Dies erfordert möglicherweise, dass wir bestimmte personenbezogene Daten wie die Spracheinstellungen Ihres Browsers oder das Land, aus dem Sie unsere Dienste nutzen, berücksichtigen. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten gemäß C.I.1. ist unser berechtigtes Interesse nach Art. 6 Abs. 1 Buchst. f) DSGVO oder Ihre Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 Buchst. a) DSGVO. Mehr Informationen hierzu finden Sie in unserer Cookie-Richtlinie sowie in der Cookie-Richtlinie unseres Bewerberportals SmartRecruiters. .
    2. Bewerbung bei TeamViewer
      Wenn Sie sich bei TeamViewer auf eine der auf unserer Website ausgeschriebenen Stellenangebote bewerben, müssen wir Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten, um Ihre Bewerbung zu bearbeiten, Vorstellungsgespräche vorzubereiten, Ihre Anfragen zu beantworten, den Auswahlprozess durchzuführen und bei Bedarf mit Ihnen zu kommunizieren. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ist Ihre Anfrage vor Abschluss eines Arbeitsvertrages mit Ihnen gemäß § 26 Abs. 1 des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG). In anderen Fällen (Erstattung der Vorstellungskosten) verarbeiten wir Ihre Daten, soweit dies zum Zwecke unserer berechtigten Interessen erforderlich ist (Art. 6 Abs. 1 Buchst. f) DSGVO). Wenn Sie in unsere Talente-Community aufgenommen werden möchten, wäre die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten Ihre Zustimmung (Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO). Sie können Ihre Einwilligung jederzeit widerrufen, indem Sie uns unter jobs@teamviewer.com kontaktieren. Wir bitten Sie grundsätzlich darum, uns keine personenbezogenen Daten zur Verfügung zu stellen, die besondere Kategorien personenbezogenen Daten im Sinne von Art. 9 DSGVO darstellen, wie z. B. Informationen über Ihre rassische oder ethnische Herkunft, politische Meinungen, religiöse oder philosophische Überzeugungen, Gewerkschaftsmitgliedschaft, genetische Daten, biometrische Daten oder Daten bezüglich Ihrer Gesundheit, Ihres Sexuallebens oder Ihrer sexuellen Orientierung. Wenn Sie dennoch Daten einreichen, die unter eine diese besonderer Kategorien fallen, verarbeiten wir diese Daten gemäß Art. 9 Abs. 2 Buchst. a) DSGVO, Art. 9 Abs. 2 Buchst. b) DSGVO in Verbindung mit § 26 Abs. 3 BDSG oder Art. 9 Abs. 2 Buchst. h) DSGVO.
      Sie können jederzeit auf die von Ihnen bereitgestellten Daten zugreifen und diese aktualisieren. Sie sind selbst für die Richtigkeit und Wahrhaftigkeit der von Ihnen übermittelten personenbezogenen Daten verantwortlich.
    3. Aktive Personalsuche
      Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten im Falle der aktiven Personalsuche ist unser berechtigtes Interesse gemäß Art. 6 Abs. 1 Buchst. f) DSGVO sowie die Datenverarbeitung zu beschäftigungsbezogenen Zwecken gemäß § 26 Abs. 1 BDSG.
    4. Background checks
      Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten in Bezug zur Background Checks ist unser berechtigtes Interesse gemäß Art. 6 Abs. 1 Buchst. f) DSGVO sowie die Verarbeitung der Daten zu beschäftigungsbezogenen Zwecken gemäß § 26 Abs. 1 BDSG.
    5. Verarbeitung bei Fehlverhalten
      Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung im Falle von Fehlverhalten ist unser berechtigtes Interesse gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO sowie die Datenverarbeitung zu beschäftigungsbezogenen Zwecken nach § 26 Abs. 1 BDSG.
    6. Verarbeitung bei interner Berichterstattung
      Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung zu unseren internen Berichtserstattungszwecken ist unser berechtigtes Interesse gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO sowie die Datenverarbeitung für beschäftigungsbezogene Zwecke nach § 26 Abs. 1 BDSG.
  5. Cookies
    1. Google Analytics
      TeamViewer verwendet Google Analytics, ein Webanalysedienst, der von Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA, Google Ireland Ltd., Gordon House, Barrow Street 4, Dublin, Irland oder einem anderen verbundenen Unternehmen von Google LLC („Google“) bereitgestellt wird. Google Analytics verwendet „Cookies“, d.h. Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse Ihrer Benutzung unserer Website ermöglichen. Wenn Sie unsere Website zum ersten Mal besuchen, wird Ihnen ein Cookie mit einer eindeutigen Benutzeridentifikation, einer Google Analytics Client ID, zugewiesen.TeamViewer verwendet Google Analytics mit der Erweiterung “_anonymizeIp()”. IP-Adressen werden dabei in verkürzter Form verarbeitet. Die durch Cookies erzeugten Informationen bezüglich Ihrer Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Nur in Ausnahmefällen wird die vollständige IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.Zu anderen von uns in diesem Zusammenhang verwendeten und ebenso von Google bereitgestellten Tools gehört unter anderem der Google Tag Manager (ein Tag-Management-System, mit dem TeamViewer Tracking-Codes und zugehörige Codefragmente, die auf unserer Website oder in unserer mobilen App als „Tags“ bezeichnet werden, schnell und einfach aktualisieren kann).
      Im Rahmen der Nutzung von Google Analytics auf unserer Karriere-Website verarbeiten wir nur begrenzte Daten, wie z.B. Besucherzahlen, geografische Regionen, Browsertyp, Browserspracheinstellungen, Betriebssystem Ihres Geräts, Gerätetyp (Handy, Tablet, Desktop-PC) und Netzwerkinformationen.
      TeamViewer verwendet die über Ihre Google Analytics Client ID gesammelten Daten, um Ihre Interaktionen mit unserer Karriere-Website zu analysieren und die Inhalte und die Benutzerfreundlichkeit der Website zu verbessern. Mithilfe von Analytics Demographics und Interest Reporting von Google erhalten wir Analysen zu Alter, Geschlecht und Interessenkategorien unserer Nutzer (siehe https://support.google.com/analytics/answer/2799357?hl=en für weitere Informationen).
    2. Bewerber-Portal
      Bewerbungen, die vor dem 1. Oktober 2020 eingereicht werden, werden mit dem vorhergehenden Bewerbungstool von Jobvite bearbeitet. Bewerbungen, die nach dem 1. Oktober eingereicht werden, werden jeweils in dem neuen Bewerbungstool von SmartRecruiters bearbeitet. Während der Übergangszeit werden wir beide Systeme verwenden, bis die Migration abgeschlossen ist.

      1. SmartRecruiters (SR)
        SR setzt bestimmte Cookies innerhalb des Bewerberportals, um sicherzustellen, dass die über unser Online-Bewerbungstool eingehenden Bewerbungen ordnungsgemäß bearbeitet werden.
        Weitere Informationen über SR und ihre Rolle bei der Datenverarbeitung finden Sie in ihrer Datenschutzrichtlinie sowie in ihrer Cookie-Richtlinie .
      2. Jobvite
        Jobvite setzt Cookies, um sicherzustellen, dass die über unser Online-Bewerbungstool eingehenden Bewerbungen ordnungsgemäß bearbeitet werden. Das Cookie von Jobvite weist eine eindeutige Kennung (“Jobvite ID”) zu, sobald Sie sich für eine der offenen Stellen beworben haben, indem Sie auf die Schaltfläche “Jetzt bewerben” in dem jeweiligen Stellenangebot klicken.
        Das Jobvite-Cookie ist ein Session-Cookie und wird gelöscht, sobald Sie Ihren Browser schließen. Wenn Sie jedoch die TeamViewer-Website unter www.teamviewer.com besuchen, werden zusätzliche Cookies, wie in unserer Cookie-Richtlinie beschrieben, in Ihrem Browser gesetzt.
    3. Rechtsgrundlage
      Rechtsgrundlage für die Durchführung und Nutzung der Ergebnisse die Analysen unter Ziffer E.I. oben ist Ihre Einwilligung in Rahmen der Art. 6 Abs. 1 Buchst. a) DSGVO.
      Wenn Sie unsere Webseiten (über ein beliebiges Gerät) zum ersten Mal besuchen, bitten wir Sie, Ihre Präferenzen über unser Cookie-Banner (“Banner“) auszuwählen. Innerhalb des Banners können Sie eine Auswahl Ihren Wunsch treffen, die es uns entweder erlaubt, bestimmte oder alle Cookie-Kategorien zu setzen, die Einstellung der Cookies einzuschränken oder gar keine Cookies zu erlauben. Wir werden auf Ihrem Gerät Cookies nach Ihrer Wahl platzieren. Bitte beachten Sie jedoch, dass einige Cookies immer aktiv sind und wir für diese Cookies nicht um Ihre Zustimmung bitten. Dies gilt für die unbedingt notwendigen Cookies, denn – wie der Name schon sagt – müssen wir sie für das reibungslose Funktionieren unserer Website platzieren.
      Sie können Ihre Einstellungen jederzeit in unseren Cookie-Einstellungen ändern.
      Rechtsgrundlage für die Verwendung von notwendigen Cookies gemäß Abschnitt E.II. ist unser berechtigtes Interesse gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO (für die unbedingt notwendigen Cookies) und Ihre Zustimmung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO 1 lit. f) DSGVO (für die funktionalen oder analytischen Cookies).
      Auf der Website https://support.google.com/analytics/answer/6004245?hl=en finden Sie eine Übersicht zur Vorgehensweise von Google beim Datenschutz bei Google Analytics sowie deren Datenschutzbestimmungen: https://policies.google.com/privacy?hl=en.
  6. Empfänger
    Die Mitarbeiter von TeamViewer, die die TeamViewer-Website verwalten, pflegen und weiterentwickeln sowie die Personaldienstleistungen erbringen, erhalten Zugriff auf Ihre personenbezogenen Daten. Zu diesem Zweck verfügt TeamViewer über strenge technische und organisatorische Sicherheitsmaßnahmen, um personenbezogene Daten vor unbefugter Weitergabe an Dritte zu schützen und sicherzustellen, dass nur die Personen, die im Rahmen ihrer Befugnisse handeln nur dann auf Ihre personenbezogenen Daten zugreifen, wenn ein Wissensbedarf (need to know) besteht. Im Rahmen des Bewerbungsprozesses werden Ihre Daten hauptsächlich vom Personaldienst verwendet, insbesondere von Führungskräften, die am Bewerbungsprozess beteiligt sind, um Ihr Profil im Rahmen der offenen Stellenangebote zu überprüfen.
    Soweit wir zur Erbringung und Abwicklung unserer Dienste auf Dienstleistungen von Drittanbietern zurückgreifen (z. B. Anbieter von IT-Betriebs- und Wartungsdiensten, Anbieter von (Cloud-)Speicherdiensten und Anbieter von (Cloud-)Tools für die Zusammenarbeit, z. B. Amazon Web Services, Microsoft (Dynamics 365, Azure)), erfolgt dies im Rahmen der Verarbeitung und insbesondere im Rahmen der gesetzlichen Anforderungen. Alle genannten Drittanbieter und Mitarbeiter dieser Anbieter können über den von ihnen angebotenen Dienst Zugang zu personenbezogenen Daten erhalten.
    Für die Verarbeitung der Bewerberdaten geben wir Ihre personenbezogenen Daten an Jobvite Inc. (“Jobvite”) in den USA, sowie SmartRecruiters GmbH (“SmartRecruiters”). Jobvite wird demnächst vollständig durch die Smart Recruiters ersetzt werden. Beide sind Anbieter unseres Bewerbermanagementsystems, in dem die Bewerbungen für alle offenen Stellen bearbeitet werden. TeamViewer hat entsprechende Vereinbarungen, einschließlich Datenverarbeitungsvereinbarungen mit Jobvite sowie SmartRecruiters.
    Für Informationen darüber, wie SmartRecruiters Ihre persönlichen Daten verarbeitet, besuchen Sie bitte deren Datenschutzerklärung unter https://www.smartrecruiters.com/legal/candidate-privacy-policy/august-13-2020/.
    TeamViewer wählt alle Drittanbieter mit der gebotenen Sorgfalt aus, verpflichtet diese zur Vertraulichkeit und schließt mit ihnen Auftragsverarbeitungsverträge nach den Vorgaben der DS-GVO ab. Sollten Sie Fragen zu den von uns eingesetzten Dritten haben, wenden Sie sich bitte an privacy@teamviewer.com.
    Für Webanalyse-Aktivitäten verlassen wir uns auf Google, das in unserem Namen personenbezogene Daten verarbeitet, wie in Abschnitt E näher erläutert.
    Wir geben Ihre personenbezogenen Daten nicht an lokale Behörden oder Gerichte weiter, es sei denn, dies ist nach geltendem Recht, einer gerichtlichen Anordnung oder einer rechtsverbindlichen Anordnung erforderlich.
  7. Datenübermittlung in Drittländer
    Wenn TeamViewer Ihre personenbezogenen Daten aus der EU oder dem EWR in Länder ohne ein entsprechendes von der EU anerkanntes Datenschutzniveau übermittelt, wenden wir Schutzmaßnahmen an, um Ihre personenbezogenen Daten angemessen zu schützen. Insbesondere werden wir EU-Standardvertragsklauseln mit entsprechenden Unternehmen abschließen.
    Unter https://ec.europa.eu/info/law/law-topic/data-protection/data-transfers-outside-eu/model-contracts-transfer-personal-data-third-countries_en finden Sie weitere Informationen zu den Standardvertragsklauseln für die Übermittlung personenbezogener Daten an Auftragsverarbeiter mit Sitz außerhalb der EU oder des EWR.
    Insbesondere übermitteln wir Ihre personenbezogenen Daten an unseren Dienstleister Jobvite in den USA. Siehe Abschnitt F oben für weitere Informationen über Jobvite.
    Darüber hinaus übermitteln wir Daten zur Erbringung von Analysediensten an Google in den USA, mit denen wir Standardvertragsklauseln geschlossen haben.
  8. Aufbewahrungsfristen für personenbezogene Daten
    Ihre personenbezogenen Daten werden gelöscht, sobald Sie eine von Ihnen erteilte Einwilligung zurückziehen oder, allgemeiner gesagt, wenn der Zweck der Verarbeitung nicht mehr besteht. In einigen Fällen ist TeamViewer gesetzlich verpflichtet, Daten für einen bestimmten Zeitraum aufzubewahren. Nach Ablauf dieser Frist löscht TeamViewer die Daten im Einklang mit den datenschutzrechtlichen Verpflichtungen. Abgelehnte Anträge löschen wir nach sechs (6) Monaten. Wenn Sie Mitglied unserer Talent Community sind, speichern wir Ihre Daten zwei (2) Jahre lang, es sei denn, Sie widerrufen Ihre Einwilligung vorher. Wir können Sie bitten, Ihre Einwilligung nach zwei Jahren zu erneuern. Im Falle eines Fehlverhaltens (wie in Abschnitt C.V. oben beschrieben) können wir die persönlichen Daten bis zu 10 Jahre speichern.
    Sie können sich dafür entscheiden, Ihre persönlichen Daten nicht oder nur unvollständig anzugeben. Sie sollten sich jedoch bewusst sein, dass Sie möglicherweise nicht alle Funktionen unserer Website nutzen können oder für eine Stelle, für die Sie sich beworben haben, nicht in Betracht gezogen werden. Wenn wir Sie um Zustimmung bitten und Sie diese ablehnen oder Cookies blockieren, deaktivieren oder löschen, können wir Ihnen möglicherweise nicht die gewünschten Informationen oder Dienstleistungen zur Verfügung stellen.
  9. Ihre Rechte
    Bezüglich Ihrer von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten können Sie sich entweder schriftlich an TeamViewer Germany GmbH, Bahnhofsplatz 2, 73033 Göppingen, Deutschland (oder Ihr jeweiliges TeamViewer-Gruppenunternehmen), per E-Mail an jobs@teamviewer.com sowie direkt an unseren Datenschutzbeauftragten unter privacy@teamviewer.com wenden, um die folgenden Rechte auszuüben:

    1. Recht auf Auskunft gemäß Art. 13 und Art. 14 DSGVO
      Sie haben das Recht, nach Maßgabe der jeweiligen gesetzlichen Bestimmungen Auskunft über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen
    2. Recht auf Zugang zu den Informationen gemäß Art. 15 DSGVO
      Sie können sich erkundigen, welche persönlichen Daten wir über Sie speichern
    3. Recht auf Berichtigung gemäß Art. 16 DSGVO
      Sie haben das Recht, die Berichtigung unrichtiger oder unvollständiger personenbezogener Daten, die Sie betreffen, zu verlangen.
    4. Recht auf Löschung gemäß Art. 17 DSGVO
      Sie haben das Recht, die unverzügliche Löschung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten zu verlangen, es sei denn, der Löschung stehen gesetzliche Verpflichtungen, wie gesetzliche Aufbewahrungsfristen oder unser überwiegendes Interesse entgegen.
    5. Recht auf Einschränkung der Verarbeitung gemäß Art. 18 DSGVO
      Sie haben das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten zu verlangen.
    6. Recht auf Widerruf der Einwilligung gemäß Art. 7 (3) DSGVO
      Für den Fall, dass wir eine gesonderte Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten erhalten haben, haben Sie das Recht, diese Einwilligung jederzeit zu widerrufen. Der Widerruf hat keinen Einfluss auf die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung auf der Grundlage Ihrer Einwilligung bis zu Ihrem Widerruf.
    7. Recht auf Widerspruch der Verarbeitung gemäß Art. 21 DSGVO
      Sie haben jederzeit das Recht, der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten aufgrund unserer berechtigten Interessen oder des öffentlichen Interesses aus Gründen zu widersprechen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben.
      Wenn Sie Widerspruch einlegen, werden wir die Sie betreffenden personenbezogenen Daten nicht mehr verarbeiten, es sei denn, wir können zwingende Gründe nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.
      Der Widerspruch kann formlos eingelegt werden und ist nach Möglichkeit an TeamViewer Germany GmbH, Jahnstraße 30, 73037 Göppingen, E-Mail: jobs@teamviewer.com, zu richten.
    8. Recht auf Datenübertragbarkeit gemäß Art. 20 DSGVO
      Sie können beantragen, Ihre personenbezogenen Daten in einem strukturierten, allgemein üblichen und maschinenlesbaren Format zu erhalten und sie – vorbehaltlich des Erwerbs der entsprechenden Urheberrechte oder anderer erforderlicher Rechte – an einen anderen für die Verarbeitung Verantwortlichen gemäss Art. 20 DSGVO an einen anderen für die Verarbeitung Verantwortlichen übermitteln lassen, sofern die Verarbeitung auf Ihrer jeweiligen Einwilligung beruht oder zur Durchführung eines Vertragsverhältnisses oder einer Beziehung vor Abschluss eines Vertrages mit Ihnen erfolgt.
    9. Recht eine Beschwerde einzureichen gemäß Art. 77 DSGVO
      Sie haben das Recht, bei einer Aufsichtsbehörde eine Beschwerde in Bezug auf die Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten einzureichen. Die für die TeamViewer Germany GmbH zuständige Aufsichtsbehörde ist der Landesbeauftragte für den Datenschutz und die Informationsfreiheit des Landes Baden-Württemberg, “Der Landesbeauftragte für den Datenschutz und die Informationsfreiheit, Königstraße 10a, 70173 Stuttgart, Deutschland”.

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an privacy@teamviewer.com.